Zur Modul-Startseite  
Optimierungsmethoden im Verkehr

Optimierungsmethoden im Verkehr

Individualverkehr
4/6  
Zur OptiV-Startseite
 
 

 
Strategische Planung des Verkehrsmanagements      Erläuterungen, Ziel- u. Entscheidungsvariablen, Fallbeispiele

Aufgabe
Lineare Opt.
Nichtlin. Opt.
Ganzz. Opt.
Opt. bei mehrf. Zielsetz.
Stoch. Opt.
Dynm. Opt.
Unscharfe Opt.
Graphen- opt.
Heurist.
Algorithm. Geometrie
Konzeption der Verkehrsführung (3)
Ermittlung und Bewertung von Netz- und Nachfragezuständen (1)
Strategieentwicklung für das dynamische Verkehrsmanagement (3)
Planung von ordnungspolitischen Maßnahmen (3)
Planung von finanzpolitischen Maßnahmen (2)
Planung von technisch-betrieblichen Maßnahmen (3)
Planung von organisatorischen Maßnahmen (2)
Planung von informatorischen Maßnahmen (3)

 

 
Operative Betriebsplanung      Erläuterungen, Ziel- u. Entscheidungsvariablen, Fallbeispiele

Aufgabe
Lineare Opt.
Nichtlin. Opt.
Ganzz. Opt.
Opt. bei mehrf. Zielsetz.
Stoch. Opt.
Dynm. Opt.
Unscharfe Opt.
Graphen- opt.
Heurist.
Algorithm. Geometrie
Signalprogrammerstellung für einzelne Knotenpunkte (1)
Linienkoordinierung und Netzkoordinierung (1)
 Details
Erstellung der Steuerungslogik für Streckenbeeinflussungsanlagen (1)
Erstellung der Steuerungslogik für Netzbeeinflussungsanlagen (3)
Erstellung der Steuerungslogik für Knotenpunktbeeinflussungsanlagen (1)

 

 
Betriebsdurchführung      Erläuterungen, Ziel- u. Entscheidungsvariablen, Fallbeispiele

Aufgabe
Lineare Opt.
Nichtlin. Opt.
Ganzz. Opt.
Opt. bei mehrf. Zielsetz.
Stoch. Opt.
Dynm. Opt.
Unscharfe Opt.
Graphen- opt.
Heurist.
Algorithm. Geometrie
Betrieb von Systemen zur Verkehrsbeeinflussung und Personaleinsatz (2)

 
Legende
 
 =  Modellgruppe ist Stand der Technik. Sie wird in der Praxis erfolgreich zur Lösung angewendet.
 =  Modellgruppe ist Stand der Wissenschaft. Eine Umsetzung in die Praxis ist aber noch nicht erfolgt.
 =  Modellgruppe ist zur Lösung noch nicht Stand der Wissenschaft. Sie könnte nach unserer Erfahrung jedoch zur Lösung der Optimierungsaufgabe geeignet sein.

(1)  =  Zur Lösung dieser Aufgabe werden Optimierungsmethoden erfolgreich eingesetzt.
(2)  =  Zur Lösung dieser Aufgabe sind Optimierungsmodelle vorhanden, aber in der Praxis noch nicht verbreitet.
(3)  =  Zur Lösung dieser Aufgabe sind noch keine Optimierungsmodelle eingesetzt worden, obwohl eine Modellierung der Aufgabe generell möglich wäre.
(4)  =  Zur Lösung dieser Aufgabe sind nach unseren Erfahrungen noch keine Optimierungsmodelle im Einsatz.
(5)  =  Für diese Aufgabe erscheint uns der Einsatz von Optimierungsmodellen derzeit nicht zweckmäßig.